Witterda

  • Restaurierung
  • 2013
  • St. Martin
  • II/P/29
  • Hesse-Orgel 1846
  • Registertraktur mechanisch
  • Spieltraktur mechanisch
  • umfangreiche Restaurierung und Rekonstruktion
  • pneumatischer Trakturservo für das I. Manual (reversibel eingebaut zur Erleichterung der vormals extrem schweren Spielart der Orgel)

 

Contra Principal

16′

Principal

8′

Principal secundo

8′

Hohlflöte

8′

Bourdun

8′

Viola da Gamba

8′

Gemshorn

8′

Schweizerflöte (Gamben Schwebung)

8′

Oktave

4′

Oktave

2′

Mixtur 4f.

Cornett 5f.

Quintadena

16′

Geigenprincipal

8′

Fugara (Flöte)

8′

Lieblich Gedackt

8′

Flauto traverso

8′

Flauto piano

8′

Principal

4′

Fugara

4′

Oktave

2′

Sesqualtera 2f.

Mixtur 3f.

Tremulant

Principalbaß

16′

Violonbaß

16′

Subbaß

16′

Oktavbaß

8′

Flöte

4′

Posaune

16′

Manualkoppeln

II/I

Pedalkoppeln

I/P