Erfurt

  • Restaurierung
  • 2010
  • Gustav-Adolf
  • Böhm-Orgel 1955
  • Elektrifizierung der Windladen und des Spieltisches
  • Einbau Setzter
  • Einbau neues Register Gemshorn 4′ ins I. Manual, Umsetzung Rohrflöte 4‘ ins II. Manual
  • Ausbau der Superlagen bis d”‘, für Principal 8′, Gedackt 8′, Dulciana 8′, Rohrflöte 4’
  • Einbau eines Tremulanten

 

Principal

8′

Coppelflöte

8′

Gemshorn

4′

Octave

2

Mixtur 4f.

1 1 /3

Holzgedackt

8′

Dulciana

8′

Kleinprincipal

4′

Rohrflöte

4′

Sesquialtera 2f.

Blockflöte

2′

Subbaß

16′

Octavbaß

8′

Choralbaß

4′

Manualnormalkoppeln

II/I

Manualsuperkoppeln

I 4′, II/I 4′, II 4′

Manualsubkoppeln

I 16′, II/I 16′, II 16′

Normallage

II ab

Pedalnormalkoppeln

I/P, II/P

Pedalsuperkoppeln

P 4′

Pedalquintkoppeln

P 5 1/3′

elektronische Setzeranlage

Tremulant (für alle Manualwerke)

 

Elektrische Ton- und Registertraktur